Sie befinden sich hier:

Radurlaub im Hasetal

Zu einem wahren "Radfahrradies" hat sich die idyllische Region "Radurlaub im Hasetal" rund um den Fluss Hase im nordwestlichen Niedersachsen entwickelt.

Hier ist der Name "Radurlaub" Programm, denn: Mehr als 1.000 Kilometer ausgeschilderte Radwege, ein knapp 4.000 Wegweiser umfassendes Radwegeleitsystem und viele weitere Extras sind Garanten für einen unvergesslichen "Radurlaub im Hasetal".

Ob mit der Familie oder als Alleinreisender, ob für einen Tag oder eine Woche - Radurlaub im Hasetal erfüllt jeden Radler-Wunsch.

Individuelle Radtouren im Hasetal - Erlebnis mit Komfort. Entdecken Sie das traumhaft schöne Hasetal mit seinen besondern Radtouren in einem Radurlaub.

mehr dazu

Radurlaub ohne Hotelwechsel: interessante, abwechslungsreiche Radtouren am Fluß von einem Quartier aus bieten diese Sternfahrten im Hasetal.

mehr dazu

Rundum sorglos! 55plus: Gut Organisiert reist man immer noch am besten! Sie radeln in einer Gruppe mit unseren erfahrenen Radreiseleitern zu den schhönsten Ecken des Hasetal´s. Unterkunft, Verpflegung, Führungen und Eintritte während der Radreise sind für Sie bereits organisiert.

mehr dazu

Kombinieren Sie bei Ihrer Clubtour das Fahrradfahren mit interessanten Ausflugszielen und abwechslungsreicher Unterhaltung.

mehr dazu

An erster Stelle steht im Radfahrradies der Service für die Gäste: Ganz gleich, ob es sich um den Transport des Gepäcks, Reparaturhilfe im Falle einer Fahrrad­panne oder die Bereitstellung von Leih­rädern handelt.

Radreisen

Ein weiteres Serviceangebot im Radurlaub Hasetal sind die speziell für die Region entwickelten "Hasetal-Räder". Sie können an allen Verleihstationen des Rad­fahr­radieses gemietet und an jeder beliebigen Station wieder abgegeben werden. Dies ist vor allem für diejenigen Radler bei Radreisen interessant, die keinen Rundkurs absolvieren möchten, sondern unterschiedliche Start- und Zielpunkte bevorzugen.

Flächen­deckend besteht die Möglichkeit, Fahrräder mit oder ohne Gepäck sicher abzustellen, um die Ge­gend zu erkunden. Und sollte das Wetter mal nicht mitspielen, bekommen Rad­wanderer mit der "Schönwettergarantie" einen kosten­losen Transfer zum nächsten Etappenziel .

Für ihre radlerfreundlichen Angebote sind auch die Beherbergungsbetriebe im Hasetal - vom Luxus­hotel über den rustikalen Gasthof bis hin zum idyllischen Ferienhof - bekannt.

Nach einer Über­nachtung erhalten die Gäste hier ein kostenloses Lunchpaket. Wer dieses "Zweite Frühstück" unter­wegs verzehrt, muss sich nicht mal die Mühe machen vom Rad zu steigen, um seinen Müll zu entsorgen. Einzigartige Müllfang­körbe bieten den Radlern die Möglichkeit, den Abfall direkt vom Fahrrad aus in die Körbe zu werfen.

Das kommt vor allem der Landschaft zu Gute, denn: Auf der gesamten Strecke entlang der Hase werden Radwanderer von Obstbaumalleen, Rosen­beeten und Wildblumenwiesen begleitet, die eine Be­schil­derung des "blühenden Rad­weges" fast überflüssig machen.

Immer aber können Na­turliebhaber vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten beobachten und die Weite der Naturlandschaft des Ur­stromtals genießen, durch das auf einer Länge von 160 Kilometern die Hase fließt, die der Region ihren Namen gibt. Von ihrer Quelle in Melle/Osnabrück schlängelt sie sich durch das Hasetal bis nach Meppen, wo sie in die Ems mündet.

Radeln fürs Klima
Das Radurlaub Hasetal engagiert sich seit vielen Jahren in Projekten und Naturschutz-Belangen. Gerade im Tourismus sollte das Engagement eine tragende Rolle spielen.

Bereits vor 15 Jahren wurden im Radurlaub Hasetal entlang der flußbegleitenden Radroute mehrere tausend Obstbäume gepflanzt. Aufbauend auf der damaligen Aktion hat das Radurlaub Hasetal als erste Radfahrregion Deutschlands ein außergewöhnliches Projekt ins Leben gerufen. Pro geradeltem Kilometer wird von jedem Radtouristen ein Obulus von einem Cent erhoben.

Dieser Beitrag ist bereits in den Pauschalreisepreisen eingerechnet, wird separat ausgewiesen. So entsteht pro Jahr ein Gesamtbetrag von über 2.000 Euro, der direkt in die Pflege / Neupflanzung von Obstbäumen im Radurlaub Hasetal fließt.