Rundum sorglos im Emsland

1. Tag

Individuelle Anreise nach Meppen. Um 14.00 Uhr werden Sie von unserem Gästeführer begrüßt und lernen bei einer kurzen Radtour die nähere Umgebung kennen. In einem urigen Lokal erwartet Sie eine gedeckte Kaffeetafel. (ca. 20 km)

2. Tag

Gut gestärkt erwartet Sie Ihr Gästeführer zur gemeinsamen Erkundung der „Moortour“. Im Emsland-Moormuseum in Groß Hesepe können Sie den größten Pflug der Welt bestaunen. Das Buchweizenpfannekuchenessen, oder wie der Emsländer sagt „Bookweitenjanhinnerk“, wird Sie begeistern. (ca. 40 km)

3. Tag

Die nächste Radetappe führt Sie heute entlang der „Dortmund-Ems-Kanal-Radtour“ über die Schleuse Hüntel nach Haren weiter nach Hilter fahren. Zur Mittagspause werden Sie in einem urigen „Melkhuisken“ einkehren und mit einem erfrischenden Glas Milch belohnt. Nachmittags erwartet Sie in der Schifferstadt Haren eine schön gedeckte Kaffeetafel, bevor Sie zurück nach Meppen radeln. Ein gemütliches Abendessen in Ihrem Hotel lässt den Tag ausklingen. (ca. 45 km)

4. Tag

Nach dem Frühstück begeben Sie sich heute auf „Kul-Tour“ über Helte, Lehrte in die Korn- und Hansestadt Haselünne. Die Besichtigung einiger Gärten sowie eines Kneipp-Hofes ist auf dieser Tour eingeplant. In Haselünne erwartet sie eine Kornbrennereibesichtigung mit Verkostung ausgewählter Kornspezialitäten sowie hausgemachten Schnittchen. Durch das Entwicklungs- und Erprobungsgebiet Hasetal radeln Sie über Bokeloh zurück zum Hotel. Nach dem Abendessen im Hote/Restaurant steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung.

5. Tag

Die letzte Etappe führt Sie über Teglingen nach Clusorth-Bramhar. Besichtigung und Führung eines liebevoll angelegten Kräutergartens. Nach einer hausgemachten Suppe mit selbstgebackenem Brot radeln Sie über Geeste zurück nach Meppen. Zum Abschied erhalten Sie ein Erinnerungspräsent. Von den vielen neu gewonnenen Eindrücken, können Sie noch lange zehren. Gegen 15.00 Uhr erfolgt die individuelle Abreise. (ca. 25 km)