Clubtour "Hinter schwedischen Gardinen"

Ihre Tour

Hier gewinnen Sie einen groben Überblick der Tour:

1. Tag

Anreise nach Bippen
Um 13:45 Uhr werden Sie am Draisinenbahnhof in Bippen von unserem Betreuer in Empfang genommen und in die Benutzung des nostalgischen Schienenfahrzeugs eingewiesen. Die ca. einstündige Fahrt führt Sie in die historische Stadt Fürstenau. Nach einem 15 minütigen Fußmarsch durch die Innenstadt gelangen Sie auf die Schlossinsel und zum Amtsgefängnis, das 1720 erbaut wurde und bis 1972 noch zum Jugendarrest dienste.

Im rustikalen Hotel besprechen Sie vor der Inhaftierung mit dem Gefängnisdirektor die Sicherheitsvorkehrungen im Starfvollzug bei Kaffee und Kuchen. Beim Bezug Ihrer Doppelbett-Haftzelle bekommen Sie natürlich auch Ihre gestreifte Insassen-Bekleidung ausgehändigt und weitere Instruktionen bezüglich der gemeinschaftlich zu nutzenden sanitären Anlagen.

Gegen Abend besichtigen Sie die landwirtschaftliche Kornberennerei Philipp Becker, bei der Sie die traditionelle Brennereikunst erleben können und durch Kostproben kulinarische verwöhnt werden. Zurück im Innenhof der Haftanstalt wartet auf Sie der bereits aufgeheizte Grill. Regionale Grillspezialitäten liegen für Sie bereit, lassen Sie den Abend gemütlich bei der Henkersmahlzeit ausklingen und gönnen Sie sich den einen oder anderen "Zellentrost" oder "Vollstecker". ( Liköre)  

2. Tag

2. Tag
Nach nächtlicher guter Führung bekommen einige Insassen Freigang um in der nahegelegenen Backstube die Brötchen für die Mithäftlinge zu organisieren. Gegen 10.00 Uhr nimmt Sie eine mittelalterliche Gestalt in Gewahrsam und reist mit Ihnen in vergangene Zeiten. Lernen Sie das historische Fürstenau bei der einstündigen Führung kennen. Zur Prüfung Ihrer Haftentlassung kehren Sie zurück in das historische Amtsgefängnis und begleichen entstandene Haftkosten. Nach beendeter Haftstrafe kehren Sie zurück zum Draisinenbahnhof in Fürstenau, wo Sie Ihre wieder errungene Freiheit auf einer abschließenden Draisinentour genießen können.